16-stündiger Erste Hilfe-Kurs

© Daniel Gollner

Erste Hilfe kann Leben retten. Ob bei einem Kreislaufkollaps, einem Verkehrsunfall oder Herzinfarkt - es ist wichtig zu wissen, wie man in einem Notfall richtig reagiert.

Im Rahmen des Unterrichts erwerben alle Schüler*innen entsprechende Kenntnisse die notwendig sind, um einen Menschen in einer Notsituation versorgen zu können, bis der Rettungsdienst eintrifft.

Schwerpunkte im Unterricht sind:

  • Gefahren erkennen
  • Rettungskette
  • Herz-Lungen-Wiederbelebung nach neuesten Richtlinien
  • Umgang mit dem halbautomatischen Defibrillator
  • Maßnahmen bei plötzlichen Erkrankungen, Verletzungen, Vergiftungen
  • Unfallverhütung

In vielen Übungssituationen versuchen wir Berührungsängest abzubauen und Sicherheit zu erwerben um im Ernstfall richtig reagieren zu können. Dafür erhälst du nach Abschluss den Nachweis der Absolvierung des 16-stündigen Erste Hilfe Kurses, der zum Beispiel auch für den Erwerb des Führerscheines notwendig ist.

Erste Hilfe & Jugendgesundheits-Coach

Ein Beitrag des "Online-Tag der offenen Tür"

Unsere Schüler*innen erklären die Maßnahmen zum Zertifikat "Erste Hilfe FIT" wie Erste Hilfe für jede*n hilfreich sein kann, was man als Jugendgesundheitscoach lernt und wo man sein umfangreiches Wissen zur Gesundheitsförderung einsetzen kann.

Zuständige Lehrkräfte

Prof. Dipl.-Päd. Mag. Rosa-Maria Lanzinger

AIM, APM, EDV, GPB, LKE, OM, SZH, TXV

Dipl.-Päd. Gertrude Malle

BGHE,HKPF, HO, HOEK, LKE, POUV, PRAB

Dr. Johanna Mayr

Ärztin für Allgemeinmedizin

Viktringer Ring 40

9020 Klagenfurt