Ausbildung zum Aids-Peer

Du willst dich genauer über HIV und Aids informieren und dein Wissen an Gleichaltrige weitergeben? An unserer Schule bieten wir SchülerInnen die Möglichkeit sich als Aids-Peer ausbilden zu lassen.

Als Aids-Peer gibst du dein Know-How an MitschülerInnen, Freunde und Bekannte weiter. Die Ausbildung umfasst praktische und aktivierende Methoden sowie viel Sachinformation um dich bestmöglich auf deine Aufgabe vorzubereiten. Obendrein ist es eine tolle Möglichkeit, den eigenen Wissenshorizont zu erweitern und neue Erfahrungen im Bereich Interaktion und Kommunikation zu sammeln.

Module der Ausbildung

  • Über HIV und Aids in einer Gruppe sprechen können
  • Fachliches Wissen über HIV und Aids erwerben
  • Infektions- und Krankheitsverlauf kennen
  • Das eigene Schutz und Risikoverhalten reflektieren
  • Situation von Betroffenen verstehen lernen
  • Eigenen Selbstwert und Kompetenzen in Gesundheitsthemen stärken

Nach der Ausbildung fungierst du als Ansprechperson für SchülerInnen unserer Schule zu diesem Thema. Natürlich wirst du dabei vom Lehrpersonal und erfahrenen Aids-Peers unterstützt. Außerdem kann das Abhalten von Workshops in allen Klassen unserer Schule ein weiteres Tätigkeitsfeld sein.

Die Ausbildung erfolgt in Kooperation mit der Aids-Hilfe Kärnten an drei Terminen in den Räumlichkeiten der Aids-Hilfe.