Was sind die Voraussetzungen für eine Aufnahme an der Schule für die fünfjährigen Ausbildungen?

  • Die Voraussetzung für die 5-jährige Ausbildung – Fachrichtung Sozialmanagement a findest du hier.
  • Die Voraussetzungen für die neue Schulform der Höheren Lehranstalt für Sozialbetreuung und Pflege findest du hier.

Was versteht man unter Sozialmanagement und Projektmanagement?

Das Fach Sozialmanagement wurde mit dem neuen Lehrplan in „Sozialmanagement und Projektmanagement“ umbenannt. Das bedeutet, dass dieses Fach eben drei wichtige Teile beinhaltet: die Sozialarbeit, wirtschaftliche Aspekte und Projektarbeit.

  • In der Sozialarbeit geht es um alle sozialen Handlungsfelder wie alte Menschen, Kinder, Jugend und Familie, Straffälligkeit, Beruf und Bildung, Behinderung, Gesundheit und Krankheit usw.
  • Bei den wirtschaftlichen Aspekten ist alles dabei von Marketing über Finanzen, Spenden bis Personalmanagement.
  • Projekte machen die Schüler erst mit Unterstützung der Lehrer im Unterricht, später aber schon selbständig mit verschiedenen sozialen Einrichtungen, so lernen wir Projektmanagement einfach beim Tun im „learning by doing“.

Welche Möglichkeiten hat man nach dieser Ausbildung im neuen Schulzweig HLSP?

Die HLSP ist für alle gedacht, die zusätzlich zur Matura auch schon einen Beruf abgeschlossen haben wollen. In diesem konkreten Fall entweder die Ausbildung zum*r Pflegefachassistent*in beziehungsweise zum*r Behindertenbetreuer*in.

Somit ist die Möglichkeit gegeben, sofort nach der Ausbildung in einem sozialen Feld zu arbeiten, während ich auch die Matura in der Tasche habe.