Aktion Kilo gegen Armut

12.11.20 / 15:15

1,6 Tonnen Lebensmittel für Menschen in Not kamen bei der youngCaritas „Aktion Kilo gegen Armut“ zusammen und wir waren dabei! 100 kg haben wir in der 2FB gesammelt, damit Menschen einen vollen Kühlschrank haben.

Ein leerer Kühlschrank oder ein leeres Einkaufswagerl ist oft traurige Realität für Menschen, die in Armut leben. Es ist die versteckte Armut, die uns umgibt. Wir bemerken sie kaum und doch kämpfen viele Familien und Menschen um das tägliche Brot.

Das wollten unsere Schüler*innen der 2FB nicht einfach hinnehmen und sammelten insgesamt 100 kg an lang haltbaren Lebensmitteln und Hygieneartikeln für Menschen in Not. Aufgrund der derzeitigen Home-Schooling-Lange übergab Professor Brigitte Jost-Kristof die gesammelten Spenden an Simone Wulz, Mitarbeiterin der Caritas-Wohnungslosentagesstätte „Eggerheim“ in Klagenfurt.