Arbeiten im Sozialberuf – ein Beruf mit Zukunft!

10.11.20 / 15:56

An unserer Schule erhalten junge Menschen nicht nur viel theoretisches Wissen, sie haben auch die Gelegenheit durch „learning by doing“ auf das Berufsleben vorbereitet zu werden, etwa bei einem Familienpraktikum.

Im Familienpraktikum sammeln die Schüler*innen erste Erfahrungen in der Arbeit mit Menschen. In der kleinsten sozialen Einheit, der Familie, wird gemeinsam gekocht, gebastelt und die Organisation eines Haushaltes geübt. Dabei bekommen die Mädchen und Burschen erste Einblicke in den Alltag im Sozialberuf.

In der Schule werden sie auf diese Berufserfahrung bestmöglich vorbereitet. So gibt es zum Beispiel einen Workshop mit der Persönlichkeitstrainerin Edith Reitzl. Von ihr lernen die Jugendlichen alles zum Thema Stil und Etikette und üben einen guten Auftritt.

Um den Schülerinnen und Schülern diese Einblicke bieten zu können suchen wir laufend interessierte Familien, die bereit sind sich als Lehrfamilie zur Verfügung zu stellen.