SchülerInnen reichen Hände

03.03.20 / 10:07

Unterjährige Praktika in der HLW des Kärntner Caritasverbandes der Fachrichtung Sozialmanagement (3. Jahrgang)

Aller Anfang ist aufregend! Was ziehe ich an, um nicht zu lässig aber trotzdem praktisch gekleidet zu sein. Siezen oder duzen? Fragen stellen oder erst mal zusehen? Wer sind all die neuen Leute und wie wird meine Rolle im Team aussehen? Jeder Schüler, jede Schülerin möchte da sofort einen positiven Eindruck hinterlassen.

Auf unseren ausgewählten Praktikumsstellen werden die Schüler und Schülerinnen des 3. Jahrgangs herzlich aufgenommen und eingeschult. Schnell sind sie Teil des Teams und Kinder, Klienten oder Patienten freuen sich jede Woche wieder über die Praktikanten und Praktikantinnen. So reichen unsere SchülerInnen Hände, indem sie helfen, spielen, begleiten, retten oder einfach da sind zum Reden, wenn den Mitarbeitern im Arbeitsalltag oft die Zeit dazu fehlt.

Jeder kann sich in dem von ihm gewählten Bereich einbringen und diese sind vielfältig. Vom Handlungsfeld Kinder, Jugend, Familie und Alter über das Handlungsfeld Gesundheit sowie Armut, bis hin zu Migration und Integration. Man erlernt viele Fertigkeiten und erwirbt Kompetenzen für das spätere Berufsleben.